Startseite |  Impressum | Sitemap
Sie sind hier: SITA Process Solutions » News » Neuigkeiten & Presse » Detailansicht

Aktuelles

11.01.2016 12:45

PFOS-freie Netzmittel in Galvanikbädern

In der Galvanik werden seit vielen Jahren sehr beständigen, jedoch auch umweltschädlichen PFOS-Tenside eingesetzt.

PFOS-Tenside senken die Oberflächenspannung und führen zu einer gut benetzten Materialoberfläche. Gleichzeitig verkleinern sie entstehende Gasblasen, wodurch der Ausstoß giftiger Aerosole vermindert wird. Die so entstehende Schaumschicht führt jedoch auch zu hoher Verschleppung und Verunreinigung der Anlage. Außerdem sind PFOS-Tenside schwer löslich und bilden bei Überdosierung Poren auf der Materialoberfläche. Durch Wasserstoffverpuffung stellen sie eine ernstzunehmende Gesundheitsgefahr dar.

Da PFOS-Tenside überall in der Umwelt vorkommen und giftig sind, ist ihre Verwendung verboten und nur noch in Ausnahmefällen erlaubt.

Neu entwickelte, PFOS-freie Alternativen tragen nicht nur dazu bei, dass bisherige Einschränkungen für den Einsatz von Netzmitteln vermindert werden, sondern kombinieren eine sehr gute Löslichkeit und höchste Stabilität mit der einfachen Konzentrationsbestimmung über die Messung der Oberflächenspannung.

 

Die Firma Enthone GmbH hat in einer Untersuchung zur Leistungsfähigkeit der PFOS-freien Netzmittel den SITA DynoTester+ als herausragendes Messgerät zur Oberflächenspannungsmessung eingestuft.

Das robuste und leichte Handtensiometer überzeugt durch flexible und einfache Anwendung sowie eine hohe Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.

Weiterführende Informationen zum Thema [..]

Weitere Informationen zum SITA DynoTester+ [..]

 

 

 

Ihr Merkzettel

noch keine Publikation ausgewählt

Literaturempfehlung

Es wurden keine passenden Publikationen gefunden.

SITA Lab SolutionsZertifikat

© SITA Process Solutions 2017

Eine Geschäftseinheit der SITA Messtechnik GmbH.